ABCund123 – Lesen! Schreiben! Rechnen!


Im Blog abcund123 finden sie viele Information über Legasthenie, Dyskalkulie, Lernschwierigkeiten, Lerntechniken, Spiele, interessante Links. Sie finden hier auch Arbeitsblätter, die Sie in der Schule oder zuhause nutzen dürfen.
Das ist die Beschreibung dieses wirklich interessanten Blogs.
Der Blog kann über diesen Link aufgerufen werden.

Advertisements

Kompetenzen LP21 – Medien und Informatik im Unterricht


Die Pädagogische Hochschule St. Gallen stellt auf ihrem Blog  „Medien und Informatik im Unterricht“ eine sehr gute Zusammenstellung aller Kompetenzen zum neuen Lehrplan 21 zusammen. Die Zusammenstellung ist aufgeteilt in die Kompetenzbereiche Medien und Informatik sowie die Anwendungskompetenzen.
Über die einzelnen Links kann man Schritt für Schritt bis zu konkreten Unterrichtsideen navigieren.
Die Seite kann über diesen Link aufgerufen werden:

Programmieren mit LOGO

 Quelle Bild: ABZ Unterrichtsmaterialien
Die Bedeutung des Informatikunterrichts für die allgemeine Bildung sowie für die Entwicklung des algorithmischen Denkens wird immer besser verstanden. Im Vordergrund steht dabei nicht das kurzlebige Wissen über den Umgang mit dem Computer und das Bedienen von speziellen Softwarepaketen, sondern das Programmieren. Dieses Wissen befähigt die Schülerinnen und Schüler Probleme strukturierter und gezielter anzugehen.
Das Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht ABZ setzt sich für einen nachhaltigen und intellektuell herausfordernden Informatikunterricht ein. Deshalb hat das ABZ Unterrichtsunterlagen für die Programmierumgebung XLogo entwickelt. Die Unterlagen werden auf der Webseite http://www.abz.inf.ethz.ch/primarschulen-stufe-sek-1/unterrichtsmaterialien kostenlos heruntergeladen werden.
Der Verlag zkm (Zürcher Kantonale Mittelstufe) bietet das Lehrmittel „Programmieren mit Logo auf der Mittelstufe“ (ISBN: 978-3-03794-247-5) an.

 

Trau dich! – Methodenheft für Fachkräfte

„Trau dich!“ ist ein Methodenheft für Lehrpersonen und Fachkräfte zum Thema Kindsmissbrauch.

Trau dich

Das Methodenheft kann unter dem folgenden Link als PDF heruntergeladen werden: https://www.multiplikatoren.trau-dich.de/articles/2302

Die Hauptseite mit weiteren Materialien kann über den Link unten eingesehen werden:
http://www.trau-dich.de/

SOS Kinderseele

Was die emotionale und soziale Entwicklung unserer Kinder gefährdet – und was wir dagegen tun können

Autor: Michael Winterhoff

sos_kinderseele

Wenn wir eine Gesellschaft von Narzissten sowie beziehungsunfähigen und lustorientierten Egoisten wollen, sind wir auf dem besten Weg dorthin. Die Grundlagen unseres sozialen Miteinanders sind bedroht, denn bei immer mehr Kindern ist ein fundamentaler Mangel an emotionaler und sozialer Intelligenz zu diagnostizieren. Gesellschaftliche Vereinbarungen, Mitgefühl und Verantwortung basieren aber auf einer emotional intakten Psyche. Der Kinderpsychiater, Therapeut und Bestsellerautor Michael Winterhoff legt nach. Kinder drohen nicht nur zu späteren Tyrannen zu werden, ihnen wird auch von Eltern wie professionellen Erziehern eine ausgewogene emotionale Entwicklung verwehrt. Dabei greifen falsche Strukturen und Bildungskonzepte in Familie, pädagogischem System und Politik gefährlich ineinander. Um dieser fatalen Entwicklung vorzubeugen, müssen alle, die Kinder auf ihrem Weg begleiten, eine Erziehungsaufgabe annehmen, die dem jeweiligen entwicklungspsychologischen Stand der Kinder gerecht wird. Winterhoff will der Erziehungs- und Bildungsdebatte eine neue Richtung weisen, um uns alle vor dramatischen Fehlentwicklungen zu schützen.

Lasst Kinder wieder Kinder sein!

Oder: Die Rückkehr zur Intuition

Autor: Michael Winterhoff

lasst_kinder_wieder_kinder_sein

In seinem neuen Buch wendet sich der erfahrene Kinder- und Jugendpsychiater und Bestsellerautor Michael Winterhoff den Erwachsenen zu und fragt, warum es für immer mehr Erwachsene nicht mehr möglich ist, eine angemessene, von unbewussten Belastungen freie Beziehung zu anderen Menschen – und damit auch zu (ihren) Kindern – aufzubauen.
Für Winterhoff liegt das Kernproblem darin, dass der Mensch seine innere Ruhe verloren hat. Die allgegenwärtige Penetration mit Negativnachrichten – verbunden mit einer vielfachen persönlichen Überforderung durch gesellschaftliche und technische Entwicklungen sowie einer Destabilisierung der eigenen Lebensverhältnisse – erzeugt eine Art Massentraumatisierung: Der Mensch wird rastlos, handelt nicht mehr ruhig und zielgerichtet, findet keinen Weg mehr aus dem sich ständig beschleunigenden Hamsterrad. Psychisch defizitäre, auf Dauer gehetzte Menschen aber werden die Grundpfeiler unseres Zusammenlebens nicht mehr tragen können.
Dabei zerstört Winterhoff zwar das Trugbild einer grenzenlosen Freiheit, in der wir uns heute wähnen, weist aber auch Wege aus dem Dilemma auf. Aus seiner Analyse heraus entwickelt er Alternativen, die eine Rückkehr zum intuitiven Verhalten ermöglichen – auch und vor allem gegenüber unseren Kindern, damit Kinder endlich wieder Kinder sein dürfen.